Mi 30.05.2018

 

Neuer Behandlungsstuhl und zahnärztliches Instrumentarium für das Berufskolleg in Goch

 

Dr. Frank Jakobi testet als erster den zahnmedizinischen Behandlungsstuhl, der nun im Klassenraum in Goch steht. Um ihn herum stehen Dr. Hans Rommen, Hildegard Horn, Dr. Nicole Hilgers, Petra Veldkamp, Petra Ossmann, Alexe Reudenbach, Carola Baumann, Dr. Rüdiger Heiß (von links nach rechts).

 

 

Bildungsgangleiterin Carola Baumann freut sich auch über die neuen Instrumente, die die Regionalinitiative „ Initiative der Zahnärzte am Niederrhein“ (IZN) gestiftet hat.

 

Die angehenden Zahnmedizinischen Fachangestellten können in Zukunft noch praxisorientierter lernen. Zahnarzt Dr. Frank Jakobi, Vorstand IZN, hat einen funktionstüchtigen Behandlungsstuhl geschenkt. Für den Praxisbetrieb hat er ausgedient, am Schulstandort in Goch ist der zahnärztliche Behandlungsstuhl aber eine Bereicherung im Unterricht. Die Vorstandsmitglieder der IZN haben beim Abbau des alten Stuhls und Transport des neuen selbst Hand angelegt. Das war zwar nicht besonders rückenschonend, aber sehr hilfreich. Die Firma Ely-Dental hat ihn kostenfrei angeschlossen. „Damit können unserer Berufsschüler in Goch viel über ergonomische Liegepositionen und rückenschonende Haltung lernen. Wir können unsere Schüler noch praxisorientierter ausbilden und mit neuen Instrumenten gezielt auf die Abschlussprüfung vorbereiten", freut sich Carola Baumann, Bildungsgangleiterin der Zahnmedizinischen Fachangestellten am Berufskolleg Kleve.
Spiegel, Sonde, Pinzette Zangen Middeldorp -und Langenbeck-Haken und sonstige auch prüfungsrelevante Instrumente sind von der IZN gespendet ins Berufskolleg gewandert. Möglich gemacht hat die Spende der Kontakt zur Initiative der Zahnärzte am Niederrhein (IZN) mit dem Berufskolleg Kleve: "Die Zusammenarbeit mit den Betrieben ist eng und klappt sehr gut", sagt Baumann. In der Regionalinitiative sind 109 von 150 Praxen vertreten. Viele der Betriebe bilden aus und schicken ihre Auszubildenden nach Goch. Im Moment absolvieren hier rund 120 Berufsschüler die Ausbildung.

 

Bildungsgangleiterin Carola Baumann freut sich auch über die neuen Instrumente, die die IZN gestiftet hat

Schwerstarbeit!

Der Abtransport des alten Stuhls . . .

men @ work

Aufbau des "neuen" Behandlungsstuhls

:-)

Dr. Frank Jakobi testet als erster den zahnmedizinischen Behandlungsstuhl